Wednesday, Mar. 20, 2019

Scope – Europäische Ratingagentur in Berlin

Written By:

|

15. Oktober 2012

|

Posted In:

Scope – Europäische Ratingagentur in Berlin

Die Scope Group ist die führende bankenunabhängige Ratingagentur in Europa. Das Unternehmen setzt den Fokus auf die systematische Analyse und Bewertung von Unternehmen und deren Anleihen, dem Rating nationaler und internationaler Kapitalanlagen und ihren Managementgesellschaften. Derzeit analysiert Scope Vermögenswerte im Umfang von mehr als 1,2 Billionen Euro.

Zielgruppe der Analysen von Scope sind vor allem Kredit- und Allfinanzinstitute sowie Vermögensverwalter, Vertriebe und andere institutionelle Intermediäre. Die Dienstleistungen von Scope nutzen aktuell über 900 institutionelle Investoren und Finanzinstitute aus 18 Ländern bei der Auswahl, der Prüfung und dem Controlling ihrer Investments und bei Kapitalmarkttransaktionen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt heute über 70 Analysten und Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Amsterdam und Luxemburg.

Credit Rating

Scope Credit Rating ist eine nach EU-Verordnung Nr. 1060/2009 registrierte europäische Ratingagentur. Im Bereich Credit Rating bewertet Scope die wirtschaftliche Stabilität bzw. die Ausfallrisiken von Unternehmen und deren Finanzierungsvehikel. Die Scope-Analysen dienen als fundierte Entscheidungsgrundlage bei der Umsetzung von Finanzierungsvorhaben, bei M&A-Projekten sowie bei der Bonitätsprüfung von Geschäftspartnern im Rahmen von Risikomanagement-Aktivitäten. Scope Credit Ratings eröffnen den Zugang zu zahlreichen Kapitalmarktsegmenten, dies insbesondere im Bereich der börsennotierten Anleihen.

Als erste konzernunabhängige Ratingagentur im Euroraum hat Scope Credit Rating das Registrierungsverfahren gemäß der EU-Verordnung Nr. 1060/2009 erfolgreich abgeschlossen. Scope hält damit den Status einer EU-weit registrierten „Credit Rating Agency“ (CRA).

Investment Rating

Das Geschäftsfeld Investment Rating deckt die Qualitätsanalyse von Investmentprodukten und ihren Managementgesellschaften ab. In den Sektoren Investmentfonds, Offene Immobilienfonds, Geschlossene Fonds und Zertifikate bewertet Scope jährlich über 550.000 Kapitalanlagen.

Das Investment Rating bewertet die Qualität einer Kapitalanlage. Entsprechend dem jeweiligen Anlagevehikel werden neben quantitativen Kriterien wie der Risiko-Rendite-Relation auch qualitative Faktoren wie die Management Qualität mit einbezogen. Die Analysen werden von institutionellen Intermediären und Investoren bei der Auswahl, Prüfung und Beobachtung ihrer Investmentportfolien genutzt.

Das Management Rating bewertet die Qualität eines Unternehmens in seiner Funktion als Dienstleister gegenüber seinen Vertragspartnern. Bei der Bewertung stehen neben der Beurteilung der Unternehmensstruktur auch die Kompetenz des Managements und die historische Performance im Vordergrund. Derzeit unterzieht Scope mehr als 50 Managementgesellschaften einem Rating, das kontinuierlich überprüft wird.

Analyse-Plattformen

Scope stellt seinen Institutionellen Kunden und Intermediären in den jeweiligen Investmentsektoren internetbasierte Analysesysteme zur Verfügung. Die Plattformen beinhalten neben den einzelnen Analysen und Bewertungen auch zahlreiche Selektions- und Controlling-Tools. Die Systeme unterstützen Investoren und Intermediäre dabei, ihre Auswahl-, Prüf- und Überwachungsprozesse für Kapitalanlagen effizienter zu gestalten und die aus diesen Arbeiten entstehenden Risiken systematisch zu reduzieren.

Hoher Transparenz-Standard

Scope ist von Banken und staatlichen Institutionen unabhängig und verfügt über eine breite und diversifizierte Kundenbasis. Damit ist die Unabhängigkeit und Objektivität der Ratings sichergestellt. Scope ist sowohl bei den angewendeten Analysemethodiken als auch bei der Darstellung der Ratingergebnisse transparent, nachvollziehbar und systematisch. Der Ratingkodex von Scope setzt die Standards der von der International Organization of Securities Commissions (IOSCO) in den „Statement of Principles Regarding the Activities of Credit Rating Agencies“ formulierten Vorgaben um.

Ratings werden durch Scope grundsätzlich veröffentlicht. Anbieter und Rating-Objekte können ausschließlich Mitveröffentlichungsrechte erwerben. Die Möglichkeit, Ratingergebnisse zu unterdrücken, ist dadurch ausgeschlossen.

Alle Scope-Ratings können auf der Website von Scope eingesehen werden.

Autor: Thomas Morgenstern Geschäftsführer Scope Credit Rating. (Erschienen im Messeheft zum Börsentag Berlin 2012).

Artikelbild zur Illustration: Wiki Commons. Fotograf Thomas Wolf. Link.
Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

p2p-Lending via Zencap nun auch in den Niederlanden
Zinsen für Konsumentenkredite seit 2010 um 14 Prozent gesunken
Cashcloud: Zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen / Payment-Technologie mit Entwicklungsvorsprung gegenüber den USA

Der Autor

Redaktion