Wednesday, May. 18, 2022

Vize-Kanzler Philipp Rösler optmistisch im DAF-Interview

Written By:

|

24. Januar 2013

|

Posted In:

Vize-Kanzler Philipp Rösler optmistisch im DAF-Interview

Im Interview mit dem DAF zeigte sich Wirtschaftsminister Philipp Rösler optmistischer zu den Wachstumsaussichten 2013 als zuletzt im Jahreswirtschaftsbericht.

»Die 0.4 Prozent sind eine rein technische Zahl und resultiert aus den Werten des Jahres 2012. Für 2013 wird es deutlich besser«, so Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos. Nach Ansicht von Rösler sei „auf jeden Fall“ Luft nach oben drin. Dafür werde man kämpfen. Gegenüber DAF-Chefreporter Andreas Scholz kritisierte Rösler die Finanz- und Geldpolitik in anderen Teilen der Welt, insbesondere in Japan und den USA: »Für uns ist das kein Vorbild. Für uns zählt die Geldwertstabilität. Inflation und der Zusammenbruch einer Währung trifft vor allem die breite Mittelschicht einer Gesellschaft.«

Rösler lobte gleichzeitig die Arbeit der Europäischen Zentralbank und die Aussichten für den Euro kommentierte Rösler so: »Der Euro wird eine der stärksten Währungen der Welt, wenn wir Verschuldung verhindern und die Wettbewerbsfähigkeit stärken.«

Zum Interview beim DAF geht es hier.

Artikelbild: DAF Andreas Scholz.

 

Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

Jeder zweite Deutsche rechnet für 2015  mit konstantem Zinsniveau
BIGBANK baut Kreditgeschäft aus
Jeder Deutsche gibt im Schnitt 364 Euro für Weihnachten aus

Der Autor

Redaktion