Saturday, Jul. 20, 2019

Senkt Moody’s den Daumen für Italien?

Written By:

|

25. März 2013

|

Posted In:

Senkt Moody’s den Daumen für Italien?

Am späten Montagabend brodelte erneut die Gerüchteküche: Italien könnte weiter unter Rating-Druck geraten. Das meldete eine italienische Zeitung.

Gerüchte über eine bevorstehende Herabstufung der Kreditwürdigkeit durch eine US-Ratingagentur haben die Zinssätze für italienische Staatsanleihen getrieben. Die Gerüchte wurden von der italienischen Zeitung Corriere della Sera“ verbreitet. Zehnjährige italienische Staatsanleihen rentieren 4,62 Prozent. Zuvor führte die Einigung auf ein Rettungspaket für Zypern zu einem Rückgang der Renditen.

Noch wird Italien von Moody’s mit „Baa2“ bewertet. Das ist eine Bonitätsnote tiefer als bei den Konkurrenz-Agenturen Standard & Poor’s und Fitch, die beide das Euroland mit „BBB+“ bewerten. Bei sämtlichen US-Ratingagenturen steht der Kreditausblick Italiens auf „negativ“. Zudem ist es nach der Wahl bislang nicht gelungen, eine handlungsfähige Regierung zu bilden.

Artikelbild: Wiki Commons. Wknight94.
Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

ETF Markt 2019: Das wird sich ändern
YouGov-Umfrage: Deutsche wissen nicht, wie viel Versicherungsprovision sie zahlen​
Patriarch Multi-Manager GmbH: Patriarch Classic TSI Fonds erreicht Bestnote im Morningstar-Rating

Der Autor

Redaktion