Friday, Apr. 16, 2021

Japans Wachstum enttäuscht

Written By:

|

13. August 2012

|

Posted In:

Japans Wachstum enttäuscht

In Asien flaut die Konjunktur ab. Zuletzt hatte China erste Bremsspuren gemeldet. Jetzt scheint auch Japan zu schwächeln.

Am ersten Handelstag der Woche enttäuschte Japan mit schwachen Wachstumszahlen. Im zweiten Quartal stieg das Bruttoinlandprodukt mit 1,4 Prozent auf Jahresbasis. Marktbeobachter hatten ein Plus von 2,3 Prozent erwartet. Der Nikkei-225-Index gab als erste Reaktion ein Prozent nach.

An den Devisenmärkten gab die australische Währung ab. Aussie und sein kleiner Bruder, der Kiwi (der neuseeländische Dollar) sind typische Konjunkturwährungen. Marktbeobachter gehen von einer globalen Wachstumsverlagerung aus. Europa fällt als Wachstumslokomotive aus.

Quelle: Bloomberg.

 Artikelbild: Japanische Flagge. Gemeinfreies Werk. Wiki Commons.
Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

Aktiendepots einfach erklärt
ETF Markt 2019: Das wird sich ändern
YouGov-Umfrage: Deutsche wissen nicht, wie viel Versicherungsprovision sie zahlen​

Der Autor

Redaktion