Monday, May. 17, 2021

Großhandelsumsatz im 1. Quartal 2013 real um 3,5 % gesunken

Written By:

|

31. Mai 2013

|

Posted In:

Großhandelsumsatz im 1. Quartal 2013 real um 3,5 % gesunken

Die deutschen Großhandelsunternehmen setzten im ersten Quartal 2013 nach vorläufigen Ergebnissen der Destatis nominal 3,1 % und real 3,5 % weniger um als im ersten Quartal 2012.

Im Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren und Maschinen (Produktionsverbindungshandel), der ein Indikator für die Industrieproduktion und den Export ist, lag der Umsatz im ersten Quartal 2013 nominal um 7,8 % und real um 4,6 % niedriger als im Vorjahresquartal.

Im Großhandel mit Konsumgütern (Konsumtionsverbindungshandel) wurde nominal und real ebenfalls weniger als im ersten Quartal 2012 umgesetzt (nominal – 0,5 %, real – 2,1 %).

Im Monat März 2013 setzte der Großhandel nominal 7,5 % und real 7,2 % weniger um als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) mit Tabellen sowie weiteren Zusatzinformationen und -funktionen, ist im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

QUELLE: Pressemitteilung Statistisches Bundesamt/Destatis.

Artikelbildquelle/-rechte: von Alexander Sölch (Aliosos) (Eigenes Werk) GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), via Wikimedia Commons.
[divider top=1]

Methodische Hinweise:
Verspätete Mitteilungen der befragten Unternehmen erfordern monatliche Aktualisierungen der ersten nachgewiesenen Ergebnisse.
Basisdaten und lange Zeitreihen zur Monatsstatistik Großhandel und Handelsvermittlung können in der Tabelle Großhandelsumsatz (45211-0004) in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.
Außerdem stehen weitere detaillierte Daten auf unseren Themenseiten unter www.destatis.de, Pfad: Zahlen & Fakten > Indikatoren > Konjunkturindikatoren > Großhandel zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

Jeder zweite Deutsche rechnet für 2015  mit konstantem Zinsniveau
BIGBANK baut Kreditgeschäft aus
Jeder Deutsche gibt im Schnitt 364 Euro für Weihnachten aus

Der Autor

Redaktion