Thursday, Jul. 9, 2020

Begriffe S

Scalping ist eine spezielle Trading-Technik, die sehr kurzfristig wirkende Kursbewegungen auszunutzen versucht. Der Kursgewinn wird »herausgeschnitten«.[/spoiler] [spoiler title=“ SCOACH “ open=“0″ style=“2″]

Optionsscheine und andere Zertifikate-Produkte für Retail-Kunden sind hier zu finden und zu sortieren. Nichts für Anfänger bei der Geldanlage. Nichts für ernsthafte Geldanleger, wenn man von weniger sexy erscheinenden Absicherungsprodukten für Depots einmal absieht. Der Einsatz von Kapitalhebeln macht manche Produkte zu finanziellen Spielprodukten. Es fehlt an der Spielbanklizenz, aber das hat der Gesetzgeber übersehen. [/spoiler] [spoiler title=“ SE “ open=“0″ style=“2″]

Europäische Version der Aktiengesellschaft. [/spoiler] [spoiler title=“ SHAREHOLDER VALUE “ open=“0″ style=“2″]

Der Shareholder ist der Anteilseigner. Das Konzept des Shareholder Value wurde zu Zeiten der New Economy (Neuer Markt) besonders propagiert und als Kaufargument für Aktien genannt. Dahinter steckte die Idee, alles aus dem Aktienkurs des Unternehmens herauszuholen, was möglich war und kurzfristige Gewinne zu erzielen. Diese Idee von angelsächsischen Theoretikern ist komplett gescheitert. Das Konzept erwies sich als nicht nachhaltig genug. Unternehmen sollten strategisch auf die eigene Entwicklung achten und nicht versuchen, durch tolle Meldungen den Aktienkurs nach oben zu schicken. Denn dadurch entstehen nur Blasen und einmal enttäuschte Anleger kommen nie wieder. [/spoiler] [spoiler title=“ SHORT-POSITION/SHORTEN “ open=“0″ style=“2″]

Wer »short« in einer Position ist setzt auf fallende Kurse. Beim Währungshandel ist jeder Marktteilnehmer immer in einer Währung »long« und in der anderen Währung »short«.[/spoiler] [spoiler title=“ SHORT SQUEEZE “ open=“0″ style=“2″]

Manchmal geraten Anleger, die Short-Positionen eingegangen sind, bei steigenden Notierungen in Bedrängnis und sind zu Käufen gezwungen. Die steigenden Kurse zwingen die Short-Seller zur Glattstellung ihrer Positionen. Die Mutter aller Short Squeezes erfolgte während der Finanzkrise 2008 in der Volkswagen-Aktie. [/spoiler] [spoiler title=“ SICHERHEIT “ open=“0″ style=“2″]

Magisches Dreieck: Die drei Kriterien Liquidität, Rendite und Sicherheit können jede Kapitalanlage beschreiben. Ein mehr an Sicherheit bedeutet im Regelfall eine niedrigere Rendite. Je kürzer der Überlassungszeitraum ist, desto besser steht es um die Sicherheit der Geldanlage. [/spoiler] [spoiler title=“ SMALL CAPS “ open=“0″ style=“2″]

Gering kapitalisierte Unternehmen. Es ist eine reine Definitionsfrage, ab welcher Marktkapitalisierung ein Small Cap anfängt und wann es zum Mid Cap oder gar Big Cap wird. Investmentgesellschaften nutzen die Begriffe, um ihre Produkte zu kennzeichnen. [/spoiler] [spoiler title=“ SNB “ open=“0″ style=“2″]

Die SNB ist die Schweizerische Nationalbank. [/spoiler] [spoiler title=“ SONDERZIEHUNGSRECHT (SZR) “ open=“0″ style=“2″]

SZR sind Guthaben der Mitgliedsländer des IWF für die sie einen bestimmten, im Verhältnis zu ihrer Quote festgelegten Geldbetrag beanspruchen können. Einige Staaten definieren die Parität ihrer Währung in SZR. [/spoiler] [spoiler title=“ SORTEN “ open=“0″ style=“2″]

Sorten sind ausländisches Bargeld in Form von Banknoten und Münzen. [/spoiler] [spoiler title=“ SPREAD “ open=“0″ style=“2″]

Allgemein gesprochen ist der Spread die Differenz zwischen Ankaufs- (Brief) und Verkaufskurs (Geld). [/spoiler] [spoiler title=“ STEUER “ open=“0″ style=“2″]

Steuern sind staatliche allgemeine Zwangsabgaben, die der Finanzierung des Staates dienen. Anders als Gebühren, die eine Gegenleistung erfordern. Anleger unterliegen auf Unternehmensebene, aber auch als Einkommensbezieher verschiedener Steuern. Anleger sind gut beraten einen Steuerberater aufzusuchen. Vorsicht: Steuern sparen ist kein Anlagekriterium. [/spoiler] [spoiler title=“ STOP-LOSS-Order “ open=“0″ style=“2″]

Eine Stop-Loss-Order wird platziert, um eventuelle Verluste zu begrenzen. Sobald eine Position im Markt einen bestimmte Verlust erreicht hat, wird eine zuvor definierte Stopp-Loss-Order ausgelöst. [/spoiler] [spoiler title=“ SWAPGESCHÄFT “ open=“0″ style=“2″]

Ein Swapgeschäft besteht aus dem Kauf einer Währung gegen eine andere Währung zu einer bestimmten Fälligkeit beim gleichzeitigen Rückkauf vom gleichen Kontrahenten zu einer anderen Fälligkeit. [/spoiler] [spoiler title=“ SWING TRADING “ open=“0″ style=“2″]

Swing Trader versuchen, mittelfristige Aufwärts- und Abwärtsbewegungen in einem Markt mit Seitwärts-Trend zu traden. Das Konzept entspricht bezogen auf den gewählten Zeitrahmen der Countertrend Strategie. [/spoiler]

Print Friendly, PDF & Email
Share