Saturday, Aug. 15, 2020

Deutsche Bank rät zu Verkauf eigener Aktien

Written By:

|

31. Juli 2013

|

Posted In:

Deutsche Bank rät zu Verkauf eigener Aktien

Ganz schön gaga. Die Deutsche Bank warnt vor den eigenen Aktien. Der eigene Trade-Radar hat zugeschlagen.

Marktanalysen werden heutzutage automatisch generiert. Das macht die UBS für ihre Retailderivate so und auch die Deutsche Bank informiert über Trendsignale. Am Freitag meldete die Deutsche Bank, dass ein gleitender Durchschnitt unterschritten wurde und das sei ein Shortsignal. Empfohlen wird ein Wave-XXL-Put, was immer sich dahinter verbirgt.

Link

Es ist eine der Absurditäten der Finanzbranche, dass es kein Verbot zum Verkauf von Produkten auf das eigene Haus gibt. Die BaFin sieht sich nicht zuständig. So kommt es dann zu Empfehlungen, die einfah rausgeblasen werden. Das ist allerdings immer noch besser als der Tradingfonds eines Anbieters, der zwar bei Trendfortsetztung den eigenen Fonds empfahl, aber dann bei Trendbruch nicht den Mut aufbrachte, das Papier zum Verkauf zu empfehlen.

Artikelbild: Boerse Stuttgart. Handelsraum. Pressefoto.
Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH EURUSD
JRC Capital Management – Devisenausblick USD/CAD
Merkel ausgelauscht. Was ist eigentlich diesmal anders?

Der Autor

Thorsten Cmiel

Thorsten Cmiel ist Chefredakteur von Investment Alternativen. Der studierte Ökonom ist seit über 15 Jahren als Finanzjournalist und Buchautor tätig.