Monday, Oct. 21, 2019

Arbeitsmarkt zeigt sich robust im Mai

Written By:

|

29. Mai 2013

|

Posted In:

Arbeitsmarkt zeigt sich robust im Mai

Im Mai sank die Zahl der Arbeitslosen saisonbedingt um 83.000. Die Quote sank auf 6,8 Prozent. Meldet die Bundesagentur für Arbeit.

Wegen der Frühjahrsbelebung sank die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Mai. Gegenüber April ging sie Zahl der Stellensuchen um 83.000 auf 2.937.000 Personen zurück. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA)  in Nürnberg mit. Die Arbeitslosenquote sinkt entsprechend um 0,3 Prozentpunkte von 7,1 auf 6,8 Prozent. Saisonbedingt.

Einen Wermutstropfen gab es doch: Die Belebung fiel schwächer als in den Vorjahren aus. Saisonbereinigt stieg die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat um 21.000 stärker als erwartet.  Im Vergleich zum Vorjahr waren 82.000 Menschen mehr arbeitslos gemeldet. „Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich insgesamt weiter in einer guten Grundverfassung, und entwickelt sich solide in dem schwierigen konjunkturellen Umfeld.“, sagte Frank Weise, der Vorstandsvorsitzende der BA, auf seiner monatlichen Pressekonferenz.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften gab im Mai etwas  nach. 437.000 Arbeitsstellen waren bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet, das sind 62.000 weniger als im Vorjahr. Besonders gesucht sind zurzeit Fachleute in den Bereichen Mechatronik, Energie und Elektro, Metall-, Maschinen- und Fahrzeugbau sowie Verkauf und Gesundheit.

Trotz konjunktureller Schwäche wuchsen Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bis ins erste Quartal. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sei die Zahl der Erwerbstätigen im April gegenüber dem Vorjahr um 277.000 auf 41,69 Millionen gestiegen. Die Erwerbslosigkeit betrug im April 2,26 Millionen und die Erwerbslosenquote lag bei 5,4 Prozent.

Die Aktienmärkte nahmen das zur Kenntnis und verloren an einem Trendtag bis zur Mittagszeit kräftig an Indexpunkten.

Die Pressemeldung der BA.

Artikelbild: Pressefoto der BA, Copyright Erich Malter/ Erlangen.
Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

ETF Markt 2019: Das wird sich ändern
YouGov-Umfrage: Deutsche wissen nicht, wie viel Versicherungsprovision sie zahlen​
Patriarch Multi-Manager GmbH: Patriarch Classic TSI Fonds erreicht Bestnote im Morningstar-Rating

Der Autor

Thorsten Cmiel

Thorsten Cmiel ist Chefredakteur von Investment Alternativen. Der studierte Ökonom ist seit über 15 Jahren als Finanzjournalist und Buchautor tätig.