Thursday, Feb. 25, 2021

ACATIS vergibt zum 11. Mal den VALUE-PREIS

Written By:

|

25. März 2013

|

Posted In:

ACATIS vergibt zum 11. Mal den VALUE-PREIS

ACATIS zeichnet wissenschaftliche Arbeiten erneut mit insgesamt 7.000 Euro aus, Einreichung bis 31. Mai 2013.

Die ACATIS Investment GmbH fördert mit dem ACATIS VALUE-PREIS bereits im 11. Jahr aktiv den Value Gedanken in Deutschland. Durch die jährliche Stiftung dieses Preises sollen besonders junge Akademiker motiviert und in ihrer Forschung zum Thema Value Investing unterstützt werden. Für den Preis, der in den beiden Kategorien Diplom- bzw. Magisterarbeiten und Dissertationen oder wissenschaftliche Aufsätze vergeben wird, hat ACATIS seit der ersten Ausschreibung insgesamt 70.000 Euro an Preisgeldern bereitgestellt. In 2013 schreibt der Value Manager nun zum 11. Mal den mit insgesamt 7.000 Euro dotierten Preis aus. Für die besten Diplom- bzw. Magisterarbeiten werden dabei 1.000, 500 und 250 Euro vergeben und für die besten Dissertationen oder wissenschaftlichen Aufsätze 3.000, 1.500 und 750 Euro.

Am Wettbewerb um den 11. ACATIS VALUE-PREIS können wissenschaftliche Arbeiten teilnehmen, die in 2013 oder 2012 bewertet, veröffentlicht oder zur Veröffentlichung angenommen worden sind. Die vorzugsweise empirischen Arbeiten sollen sich mit dem Erfolg von Anlagestrategien beschäftigen, die auf fundamentalen Bewertungskriterien aufbauen.

Zu diesen Kriterien gehören zum Beispiel:

  • Quantitative Daten wie Gewinn- und Ertragskennzahlen
  • Qualitative Daten wie Qualität des Managements oder Corporate Governance-Strukturen
  • Kombinationen aus technischen und fundamentalen Kennzahlen.

Die Arbeiten sollten darüber hinaus eine praktische Relevanz aufweisen.

Die Preisverleihung findet im Herbst im Zusammenhang mit dem ACATIS-Value-Seminar statt, einer Fachveranstaltung im Rahmen wissenschaftlich Gleichgesinnter.

Zu den Preisträgern im Bereich Dissertationen bzw. wissenschaftliche Arbeiten gehörten in 2012 Dr. Heiko Jacobs (Universität Mannheim), PD Dr. Sebastian Lobe, Dr. Christian Walkshäusl und Christian Curac (Universität Regensburg), sowie Jun. Prof. Dr. Mark Mietzner vom Buchanan Institut für Unternehmer- und Finanzwissenschaften. Im Bereich Diplom-/ Abschlussarbeiten gewann im vergangenen Jahr Sebastian Hahn von der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Ausgezeichnete Arbeiten des vergangenen Jahres:

  • „Value Investing: An Approach to Avoid Value Traps“ (Sebastian Hahn)
  • „Losing sight of the trees for the forest? Attention shifts and pairs trading.“ (Dr. Heiko Jacobs)
  • “Value, Momentum an Earnings Revisions Strategies of Stock Selection in Emerging Markets” (Shiyuan Fan)
  • “Value is Dead, Long Live Value” (Christian Walkshäusl, PD Dr. Sebastian Lobe)
  • “Einfluss der Wertpapierliquidität auf die Wertpapierrenditen – eine empirische Untersuchung am deutschen Aktienmarkt” (Andreas Warkentin)
  • „Determinants of Expected Stock Returns: large sample evidence from the German market“ (Sabine Artmann, Philipp Finter und Dr. Alexander Kempf)

 

Über Acatis:

Die ACATIS Investment GmbH wurde 1994 in Frankfurt am Main als unabhängige Vermögensverwaltung gegründet. Das Unternehmen hat sich in der Vermögensanlage auf das Value Investing nach Benjamin Graham und Warren Buffett spezialisiert. Das zurzeit verwaltete Vermögen beträgt rund 1,8 Milliarden Euro. Im Jahr 2012 erzielte die ACATIS Investment GmbH über alle ihre Produkte hinweg eine Performance von durchschnittlich 12,8% (Bandbreite von 4%-34%) bei einer durchschnittlichen Volatilität von 6,8%.

Einsendeschluss für die diesjährigen Arbeiten ist der 31. Mai 2013:

ACATIS Investment GmbH
z. Hd. Herrn Ulrich Rathmann, CFA
Taunusanlage 18/ mainBuilding
60325 Frankfurt am Main

QUELLE: Pressemitteilung ACATIS.

Artikelbildquelle/- rechte: von brionv (Flickr) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons.
[divider top=“1″]
Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

Aktiendepots einfach erklärt
Gute Rendite mit gutem Gewissen – Nachhaltige Geldanlage mit FondsDISCOUNT.de
Urteil: moneymeets darf Kunden auch weiterhin Versicherungsprovisionen erstatten

Der Autor

Redaktion