Saturday, Mar. 23, 2019

2 MW Windenergieanlage in Rapshagen erfolgreich in Betrieb genommen

Written By:

|

24. Juli 2014

|

Posted In:

2 MW Windenergieanlage in Rapshagen erfolgreich in Betrieb genommen

Berlin, 23. Juli 2014. Nach der 6-monatigen Bauphase von Oktober 2013 bis April 2014, ist mit der Inbetriebnahme am 12. Mai sowie der anschließenden Test- und Wartungsphase des Anlagenherstellers ENERCON die offizielle Übernahme der 2 MW Windenergieanlage in Rapshagen am 9. Juli erfolgt. Bis zum heutigen Tag hat die Anlage bereits mehrere hunderttausend Kilowattstunden produziert und ist in den regulären Betrieb übergegangen.
Über die Beteiligung
Die Direktbeteiligung „Windenergieanlage Rapshagen Deutschland“ wurde als erstes Beteiligungsangebot der CEPP am 14. Juni des vergangenen Jahres vollständig platziert und konnte damit bereits vorzeitig geschlossen werden. Das Emissionsvolumen in Höhe von 1 Mio. Euro verteilt sich auf insgesamt 13 Anleger, die an der geplanten Windenergieanlage in Rapshagen beteiligt sind. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 5,105 Mio. Euro. Zukünftig wird hier eine jährliche Stromerzeugung von etwa 6 Mio. kWh erwartet, was der Versorgung von knapp 2.000 Haushalten entspricht.
Folgeprojekt
Mit der aktuellen Direktbeteiligung „Windenergieanlage Kahnsdorf 1“ setzt die CEPP das Engagement in Brandenburg fort und knüpft an die erfolgreiche Realisierung der Direktbeteiligung „Windenergieanlage Rapshagen Deutschland“ an. Mit dem aktuellen Investitionsangebot bietet die CEPP eine Direktbeteiligung an der Realisierung und dem Betrieb einer 3,2 MW Windenergieanlage
vom Hersteller Senvion SE. Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 75.000. Die prognostizierte Gesamtauszahlung beträgt ca. 231 % bei einer Mindestlaufzeit bis zum 31. Dezember 2035.
Über die CEPP Invest GmbH:
Die CEPP Invest GmbH bietet wirtschaftliche Sach- und Finanzinvestitionen aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Immobilien. Das Unternehmen ist eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Berliner Corporate Energies Unternehmensgruppe.

 

Bild

„Windkraft“ von Pogobuschel – Eigenes Werk. Lizenziert unter Creative Commons Zero, Public Domain Dedication über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Windkraft.JPG#mediaviewer/File:Windkraft.JPG

Print Friendly, PDF & Email
Share

Share This Article

Related News

ETF Markt 2019: Das wird sich ändern
Ökostrom – Die Vorteile der Windenergie
Patriarch Multi-Manager GmbH: Patriarch Classic TSI Fonds erreicht Bestnote im Morningstar-Rating

Der Autor

Markus Nowak