Wednesday, Apr. 26, 2017

Moneymeets – Gute Finanzvorsätze für das Jahr 2016

Written By:

|

6. Januar 2016

|

Posted In:

Moneymeets – Gute Finanzvorsätze für das Jahr 2016

Traditionell werden an Silvester viele Vorsätze gefasst. Zu schnell sind diese jedoch oft wieder vergessen oder werden erst gar nicht umgesetzt. Was die eigenen Finanzen angeht sollten Sie nichts auf die lange Bank schieben. Wer endlich einmal Ordnung in seinen Finanzen schaffen möchte, der muss keine Angst vor einem großen Papierchaos haben. Alle Finanzen auf einem Portal mit einem digitalen Ordner zu verwalten hilft, den Überblick nicht zu verlieren.

Alle Finanzprodukte wie Konten, Depots und Versicherungen im Blick zu behalten ist schwer. Häufig werden unterschiedliche Versicherungsgesellschaften und Banken für die verschiedenen Versicherungen und Konten genutzt. Um hier den Überblick nicht zu verlieren mussten bisher immer zahlreiche Ordner aus dem Schrank geholt werden. Selbst erstellte Excel-Listen mit allen Finanzprodukten müssen immer wieder aktualisiert werden, was sehr mühevoll ist und große Disziplin verlangt.

Zudem fehlt häufig die Transparenz. Während z.B. alle Versicherungsbeiträge in einer Übersicht zusammengetragen werden können, sind die einzelnen Kostenbestandteile dieser Beiträge oftmals gar nicht klar. So sind in den jährlichen Versicherungsbeträgen auch Maklerprovisionen enthalten. Wie hoch diese sind, wissen viele Versicherte allerdings nicht.

Gleichzeitig können sinnvolle Finanzentscheidung nur getroffen werden, wenn alle Finanzprodukte in die Entscheidung einbezogen sind. Sparkonten und Festgelder müssen ebenso berücksichtigt werden wie Depots. Bei Versicherungen sollte bei einem Neuabschluss jede bereits bestehende Versicherung berücksichtigt werden, um zu vermeiden, dass Bestandteile doppelt oder womöglich überhaupt noch nicht abgesichert sind.

Wie kann man also Ordnung in seine Finanzen bringen und den Übersicht über Konten, Depots und Versicherungen erhalten? Die Finanzplattform moneymeets.com bietet hier mit wenigen Klicks die ideale Möglichkeit, alle Finanzprodukte in einer digitalen Finanzübersicht einzubinden. Die Versicherung oder Bankverbindung muss dazu nicht gewechselt werden. Lediglich die einmalige Einbindung der jeweiligen Informationen ist notwendig und schon können alle Produkte mit einem Login verwaltet werden.
Über moneymeets:
moneymeets hilft seinen Mitgliedern, bessere Finanzentscheidungen zu treffen. Drei Elemente sind dafür entscheidend: Übersicht gewinnen, bessere Lösungen finden und diese so preiswert wie möglich umsetzen. Via moneymeets gewinnen Anleger endlich Übersicht über alle genutzten Finanzprodukte (Konten, Depots und Versicherungen). Sie verwalten alle Produkte in einer Übersicht und nutzen professionelle Auswertungsmöglichkeiten. Auf dem innovativen Marktplatz finden sie Anlagestrategien, die Profis und erfolgreiche private Anleger veröffentlichen und die von der moneymeets community bewertet werden. Mitglieder können diesen Strategien folgen und sich Anregungen zur Verbesserung ihrer eigenen Anlageentscheidungen holen. moneymeets ist Preisführer bei Wertpapierdepots, Investmentfonds und Versicherungen. Provisionen, die moneymeets erhält, werden detailliert offengelegt und mit den Mitgliedern geteilt. Alle Provisionen, Aufschläge und Vergütungen der Finanzprodukte sind transparent und vergleichbar. Das 2012 von Johannes Cremer und Dieter Fromm gegründete Kölner Start-up wurde im Jahre 2014 als FinTech-Unternehmen des Jahres nominiert. 2015 hat die  Stiftung Warentest moneymeets empfohlen.

Print Friendly
Share

Share This Article

Related News

Urteil: moneymeets darf Kunden auch weiterhin Versicherungsprovisionen erstatten
Moneymeets kümmert sich um die Schaffung von Transparenz
Immer mehr Kunden suchen Alternativen zur klassischen Bank

Der Autor

Markus Nowak